abgerundete EckenDeutsche Rentenversicherung: Braunschweig - Hannover Ansicht     + Home | Aktuelles | Kontakt | Anfahrt | Impressum | Sitemap |  Therapeut. Angebote
Einleitung Massage

Unter Massage versteht man allgemein die Ausübung von Druck- und Zugreizen auf die Haut und die darunter liegenden Gewebe (Unterhautfettgewebe, Faszien, Muskeln, Sehnengleit- und Verschiebegewebe, Bänder und Gelenkkapseln).

Die Reize werden in der Regel durch die Hand des Behandelnden, in Einzelfällen aber auch über bestimmte Geräte ausgeübt.

Massagen bewirken eine örtliche Freisetzung bestimmter durchblutungsfördernder Stoffe (z. B. Histamin) und eine Veränderung des Ionenmilieus (z. B. Entschlackung) durch die Verschiebung von Gewebsflüssigkeit.

Über Nervenreflexe wird eine zusätzliche Fernwirkung auf innere Organe, das Gefäßsystem und den Stoffwechsel erzielt.

Die Klassische Massage besteht aus der Kombination mehrerer Massagegrifftechniken (Streichungen, Knetungen/Walkungen, Zirkelungen/Friktionen, Klopfungen, Vibrationen). Aus medizinischer Indikation wird die klassische Massage überwiegend mit der Zielrichtung einer Muskeldetonisierung (Muskelentspannung) durchgeführt. Für die Behandlung stehen moderne, elektrisch individuell verstellbare Therapieliegen zur Verfügung.

Bei der Manuellen Lymphdrainage (MLD) handelt es sich um eine Sonderform der Massage. Im Vergleich zur klassischen Massage werden überwiegend sanft streichende Griffe eingesetzt.Durch die Kompression der Lymphbahnen und die Anregung der Kontraktion der größeren Lymphgefäße wird der Lymphabfluß gefördert. Die Vasomotorik wird angeregt.

Nach manueller Therapieeinleitung kann ggf. auf eine maschinelle Entstauung (Jobst, Lymphomat) übergegangen werden. Je nach Indikation werden Marnitz Massagen, Kombinationsmassagen, Fußreflexzonenmassage und Kolonmassagen angeboten.


Zertifizierte Qualitäts Rehabilitation
Massage  Einleitung
     

Suche

     

Aktuelles

Sport und Training bei Rückenschmerzen
In Kooperation mit der Volkshochschule Schaumburg -> mehr


128. Kunstausstellung
vom 07.12.2017 - 04.02.2018 in der Wandelhalle des Rehazentrums Bad Eilsen  -> mehr


Rehabilitation nach Gelenkersatz-OP
In Kooperation mit der Volkshochschule Schaumburg -> mehr